Moll

Fragen und Diskussionen zur Ausgabe Edition Floeno 1220 und zu dem Phänomen Kombinationstöne
Adrian
Site Admin
Beiträge: 73
Registriert: Di Apr 24, 2018 9:33 am

Re: Mollterz

Beitrag von Adrian » So Feb 02, 2020 4:06 pm

Liebe tritona, du vergisst bei der 19:16-Mollterz den 13. Partialton (32-19=13), der neben dem 3. Partialton als Kombinationston zu hören ist. Er ist 2 Oktaven + Viertelton über dem tiefsten Kombinationston. Das gibt einen schiefen Höreindruck. Nur die kleine 6:5-Terz bringt entsprechend unserem Tonsystem ausschließlich rein stimmende Kombinationstöne.
Anmerkung: zu unserem Tonsystem gehören für rein intonierende Bläser, Streicher und Sänger die Schwingungsverhältnisse, die man mit den natürlichen Zahlen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8, 9, 10, 12, 15, 16, 17, 18, 19 und 20 bilden kann. Eventuell zusätzlich 11 für Alphornspieler mit ihrem Alphorn-Fa sowie 7 und 14 für Naturseptfreaks, in keinem Fall aber 13. LG

Benutzeravatar
Maria
Beiträge: 18
Registriert: Mi Mai 15, 2019 8:16 am

Re: Moll

Beitrag von Maria » So Feb 02, 2020 11:13 pm

Adrian hat geschrieben:
So Feb 02, 2020 4:06 pm
...in keinem Fall aber 13.
8-) uiuiui das Teufelsdutzend für alle Abergläubischen! meidet es!! :evil:

Adrian
Site Admin
Beiträge: 73
Registriert: Di Apr 24, 2018 9:33 am

Re: Mollterz

Beitrag von Adrian » Mo Feb 03, 2020 9:17 am

Haha – also ich plädiere fürs Ausprobieren und sich selbst eine Meinung bilden. Es hängt vom Instrument, der Lage und der Lautstärke ab, welche Terz besser klingt. Und längst nicht allen Spielern gelingt es, mehrere Kombinationstöne zu hören. Außerdem ist die Frage gar nicht relevant, sobald temperiert gespielt werden muss oder ein Vibrato das Wahrnehmen von Kombinationstönen verhindert.

HansP
Beiträge: 9
Registriert: Mi Nov 27, 2019 7:19 pm

Re: Mollterz

Beitrag von HansP » Mo Feb 03, 2020 7:56 pm

Adrian hat geschrieben:
Mo Feb 03, 2020 9:17 am
ich plädiere fürs Ausprobieren
Hey Leute, ich hab dat janze ausprobiert und die 6:5-Mollterz klingt mit Abstand am besten!

Benutzeravatar
wünschelrute
Beiträge: 12
Registriert: Sa Jul 27, 2019 6:33 pm

11. Naturton

Beitrag von wünschelrute » Mi Feb 05, 2020 8:51 pm

Adrian hat geschrieben:
So Feb 02, 2020 4:06 pm
Eventuell zusätzlich 11 für Alphornspieler mit ihrem Alphorn-Fa
Adrian, du schreibst in deinem Heft, der 11. Naturton sei 49 Cent zu tief. Das ist ziemlich genau ein Viertelton. Damit ist also der Ton auch nicht in unserem Tonsystem und alle Schwingungsverhältnisse mit 11 sind unpassend.
Schläft ein Lied in allen Dingen…

Antworten